Rückblick aufs Herbstcamp 2016

Ferienzeit ist beim SC Rist Campzeit. Vier Tage lang übte der Nachwuchs in der vergangenen Woche unter der Leitung von Trainer Fabian Strauß und seinem Team - der Spaß am Basketball und die Freude am Sport waren den Kindern anzumerken. In Kleingruppen nahmen sich die Teilnehmer unter Anleitung der Trainer zahlreicher technischer, koordinativer und taktischer Aspekte des Basketballs an. Immer ein bisschen besser werden, immer ein bisschen besser dribbeln oder werfen: Fortschritte ließen nicht lange auf sich warten und sorgten für weitere Motivation und Spaß am Training.

Und wer sich bewegt, bei dem melden sich Hunger und Durst: Camp-Hauptorganisatorin Katja Kless hatte gemeinsam mit ihren Helfern und in Zusammenarbeit mit unseren Sponsoren abwechslungsreiche Mahlzeiten bereitgestellt: Edeka Volker Klein lieferte Essen und fast 400 (!) Flaschen Wasser, auch McDonald's Wedel sorgte für Verpflegung. Vom Wedeler Obstparadies gab es für die Camper knackige Äpfel und das Müsli hatte Köllnflocken zur Verfügung gestellt. Da griffen Kinder und Trainer natürlich gerne zu.

Im traditionellen Campshirt von Forthree 43 Basketball und der Stadtsparkasse Wedel ging es nach den gemeinsamen Mahlzeiten wieder ans Werk. Den Höhepunkt des basketballerischen Ferienspaßes bildete das große Finale am letzten Tag, an dem wie immer Eltern, Geschwister und Angehörige der Camper in der Steinberghalle zu Gast waren. Bei Kaffee, Kuchen und Crêpes schauten die Familien dem Abschluss zu, machten sich ein Bild vom Trainingseifer der Kinder und stöberten am Stand von Forthree 43 Basketball, der einige Shirts und Hosen zu bieten hatte.

Kurz nach dem Jahreswechsel findet das nächste Camp in der Steinberghalle statt: Hier geht's zu allem Wissenswerten und zur Anmeldung...

Viel Spaß bei gut besuchtem Ostercamp

Vom 5. bis 8. April 2016 hieß es wieder: CHAMPIONSHIP BASKETBALL CAMP in der Wedeler Steinberghalle. Knapp 50 Kids zwischen 6 und 14 Jahren waren täglich zwischen 9.30 und 17.00 Uhr begeistert dabei, wenn es darum ging, erste Schritte des Basketballspiels zu erlernen oder sich in den Grundtechniken des Spiels zu verbessern. Das Trainerteam um Camp-Headcoach Fabian Strauß hatte wieder bewährte als auch neue Spiele und Übungsformen im Programm, sodass jeder Teilnehmer seinem Leistungsniveau entsprechend gefördert werden konnte.

Mittags und zwischendurch sorgte das Orgateam um Rist-Geschäftsführer Thorsten Fechner für leckeres und gesundes Essen. Highlights waren wie immer der Besuch der amerikanischen Profispieler, in diesem Fall Isaac Gordon und Amir Carraway, sowie der Besuch von ProB-Headcoach Michael Claxton, der es sich trotz Abstiegsrundenstress nicht nehmen ließ, vorbei zu schauen. 

Am Finaltag gab es dann wie gewohnt vor großer Elternkulisse wieder viele strahlende Gesichter zu sehen, wurde doch jedes Kind mit einer Urkunde und einer Medaille für die Teilnahme geehrt. Wer nicht schon über die Wettbewerbe mit Preisen ausgezeichnet wurde, konnte sich am Stand von FORTHREE 43 BASKETBALL mit Basketball-Artikeln zu Sonderpreisen ausstatten, während sich die Eltern in der Cafeteria an Kaffee und Kuchen erfreuten.

Bereits nach dem Camp gingen die ersten Anmeldungen für weitere Camps ein. Das Sommercamp (26. - 29.7.16) ist bereits sehr gut gebucht und auch für das Herbstcamp (25. - 28.10.16) und das Weihnachtscamp (27. - 30.12.16) liegen schon Anmeldungen vor. Alle Infos zu den Camps findet man hier.

Zur Bildergalerie...

Weihnachtscamp des SC Rist Wedel

Vom 28.12.15 bis 31.12.15 fand das letzte der Rister Championship- Basketball-Camps in der Wedeler Steinberghalle statt (zur Bildergalerie...). Kinder mit und ohne Basketball-Erfahrung im Alter von 6 bis 14 Jahren waren mit dabei und tobten begeistert mit den Coaches vier Tage durch die Halle. Neben Fabian Strauß und Alex Pimentel als Coaches statteten auch Issac Gordon, Amir Carraway, Aurimas Adomaitis und Louis Olinde dem Camp Besuche ab. Am Finaltag war dann auch ProB-Headcoach Michael Claxton vor Ort und zeigte sich begeistert von Fertigkeiten und Einsatzwillen der Kinder.

Erstmals wurde das Camp vom Förderverein des SC Rist Wedel ausgerichtet und Trainer sowie Vereinsmanagement waren sehr zufrieden mit dem Verlauf. "Wir haben sehr gute Resonanz erhalten von den Kids und den Eltern," bestätigt Rist Wedel Geschäftsführer Thorsten Fechner. "Die Camps waren immer schon fachlich sehr gut. Wir haben jetzt versucht, das Ganze organisatorische Umfeld noch ein wenig zu professionalisieren und das Drum herum attraktiver zu gestalten. Wir denken, dass ist uns ganz gut gelungen und dafür möchte ich mich bei allen Helfern ganz herzlich bedanken."

Morgens ab neun Uhr waren die Kids meist schon nicht mehr zu bremsen in ihrem Tatendrang. Camp-Headcoach Fabian Strauß und sein Trainerteam arbeiteten nach spielerischem Aufwärmen an den Basketball-Grundfertigkeiten Dribbling, Passen, Werfen und auch Übungen zur Koordination/Athletik fehlten nicht im Programm. "Wir haben die Komplexität der Übungen von Tag zu Tag erhöht, damit keine Langeweile aufkommt und sich die Kids im Camp weiter entwickeln können," erklärt Coach Strauß. Zwischendurch gab es zur Auflockerung immer wieder beliebte Spiele wie "Bump" oder "Basketball-Bowling". Nach dem Mittags-Break mit Nudeln vom Restaurant PaneVino oder Chicken mit Reis von Sponsor McDonalds ging es dann in eine zweite Übungsrunde und verschiedene Wettkampfdisziplinen wie Freiwurf, Team-Hotshot oder einen Skills-Wettbewerb, bei dem vor allem  Schnelligkeit und Koordination gefragt war. Abgeschlossen wurde der Camp-Tag von Turnierspielen in zwei nach Alter und Leistungsstand aufgeteilten Gruppen.

Besondere Highlights waren die Besuche der Wedeler Profispieler Amir Carraway und Issac Gordon, die an zwei Tagen aktiv das Training mitgestalteten, viele Autogramme schrieben und eine Menge Spaß mit den Kids beim "Königs-Bump" hatten. Gleichzeitig nutzten die beiden Spieler die Camp-Mittagspause zu individuellen Trainingseinheiten - mit den Camp-Kindern als interessierten Zuschauern.

Am Ende des Camps gab es dieses Mal wieder nur Sieger. Jedes Kind erhielt für seine Teilnahme eine Medaille und eine Urkunde inklusive Foto mit den prominenten Coaches. Zudem wurden die Sieger der Wettkampfkategorien mit attraktiven Preisen des Rister Ausstatters 43 Basketball ausgezeichnet.

Der Förderkreis als Ausrichter des Camps und die Coaches bedanken sich ganz herzlich bei allen Kids für vier tolle gemeinsame Camp-Tage und den Eltern für ihre Unterstützung. Wir würden uns freuen, viele Gesichter bei den Camps in 2016 wieder zu sehen. Über die email-Adresse camps@scrist-wedel.de können bereits jetzt Plätze für die Camps gebucht werden. Die maximale Anzahl Kids pro Camp ist auf 65 begrenzt. Nachfolgend die Camp-Termine:

Ostercamp 5. - 8. April 2016

Sommercamp 26. - 29. Juli 2016

Herbstcamp 25. - 28. Oktober 2016

Weihnachtscamp 27. - 30. Dezember 2016

    /*
  •  
  • */